Winter-Besteigung Pik Pobeda in Sibirien

Simone Moro & Tamara Lunger besteigen Pik Pobeda (3003m)

War dies Winterbesteigung des kältesten Gipfels der Welt? Vermutlich. Leider lässt uns der Clip nicht wissen, wie kalt es genau war. Doch mit bis zu minus 70 Grad ist die Gegend um den Pik Pobeda in Sibirien schon ganz schön eisig.

Die italienischen Profi-Bergsteiger Tamara Lunger und Simone Moro klettern im Winter auf den Pik Pobeda.