Test: Problemsolver Hanzo & Maxgrips

Fingerpower für unterwegs

Problemsolver Hanzo & Maxgrips Praxistest
Foto: www.klettern.de

Unterwegs Fingerkraft erhalten oder zu Hause kletterspezifisch trainieren – das Problemsolver Hanzo und die Maxgrips im Test.

Das Hanzo Fingerboard kommt schlicht und durchdacht daher. Es lässt sich dank der mehrstufigen Aufhängung mit Führung an der Seite in drei verschiedene Neigungswinkeln bringen. Die mittige Aufhängung und die Griffgröße von maximal 19 Millimeter Tiefe machen das Arbeiten am Hanzo recht anspruchsvoll. An der oberen Kante gehalten, ist ein vorsichtiges Aufwärmen möglich. Das Brett ist fein verarbeitet und weist ein äußerst hautfreundliches Finish auf. Insgesamt ein prima Teil für den stilvollen Ausbau schon vorhandener Fingerkraft.

Getestet: Das mobile Fingerboard Hanzo von Problemsolver und die Trainingsgriffe Maxgrips von Maxclimbing

Eher für Einsteiger geeignet, aber auch für Fortgeschrittene sinnvoll, sind die Maxgrips von Maxclimbing. Sie bieten sechs Griffmöglichkeiten von relativ großem „Henkel“ ganz oben auf den Griffen bis hin zu relativ kleinen Auflageflächen. Die unterste Leiste erfordert entschlossene Fingerkuppen. Dank der mittleren Leiste gibt es eine Zwischengröße, so dass man sich den Übergang zum Hardcore-Griff erarbeiten kann. Interessant ist die Möglichkeit, die Griffe in unterschiedlichen Höhen zu nutzen. So sind auch asymmetrische Übungen wie versetzte Klimmzüge möglich. Will man die Griffe allerdings in gleiche Höhe bringen, muss man sehr fein justieren. Die Zangenvariante auf ein Level zu bekommen, ist nahezu unmöglich. Etwas gewöhnungsbedürftig ist das relativ raue Äußere: Ähnlich wie an neuen Klettergriffen kann man sich daran die Haut ganz schön abschmirgeln.

Maxgrips auf einen Blick

Foto: Maxclimbing
Maxclimbing Maxgrips fürs Klettertraining.

MAXCLIMBING MAXGRIPS

Gefällt uns:
Sechs verschiedene Griffmöglichkeiten, Griffe nach innen oder außen rotierbar, von großem Griff zur kleinen Leiste abgestufte Schwierigkeit

Gefällt uns nicht so gut:
relativ schwere, massive Teile, sehr raue Oberfläche, schwer auf eine Höhe zu justieren, Zangengriff-Variante schwer symmetrisch auszurichten

Geeignet für:
Einsteiger, Fortgeschrittene und Trainingsprofis

Gewicht: 1,5 Kilogramm (zusammen)
Maße: 21,5 x 15 x 10,5 Zentimeter
Material: Poly-Urethan
Preis: 69 Euro
Mehr: www.maxclimbing.com


Hanzo auf einen Blick

Foto: Problemsolver / klettern.de
Trainingsboard Hanzo von Problemsolver fürs Klettertraining.

PROBLEMSOLVER HANZO

Gefällt uns:
Schlicht und funktional, sorgfältige Verarbeitung, angenehm glattes Holz, leicht, in beide Richtungen nutzbar, durch Mittel-Aufhängung wird die stabilisierende Muskulatur extrem gefordert, hautfreundlich

Geeignet für:
Fortgeschrittene und Trainingsprofis

Gewicht: 425 Gramm
Maße: 38 x 10,5 x 24 Zentimeter
Material: Birke Multiplex
Preis: 59 Euro
Mehr: www.problemsolver.rocks


Fazit

Zwei Trainingstools zum immer dabei haben. Das minimalistische Hanzo erfreut vor allem die starke Fraktion, die Maxgrips bieten Vielseitigkeit für Trainingseinsteiger und Fortgeschrittene.

Mehr: