Besser klettern

Foto: Archiv Groll Sturzangst beim Klettern

Besser klettern: Die liebe Angst

Manche kennen sie nicht, manche kämpfen mehr mit ihr als mit allem anderen - mit der Angst. Was es damit auf sich hat und wie man sie loswerden kann.
Foto: Klaus Kranebitter Katrin Winkler Eisklettern

Technik-Spezial: Eisklettern

Mehr Risiko, mehr Ausrüstung und andere Materie: Eisklettern ist eine populärer werdende Spielart des Kletterns. Hier geben wir einen Einblick in die Grundtechniken des Eiskletterns.
Foto: Archiv Zangerl Bernd Zangerl Rocklands

Mach's mit Technik: Adieu Längenzüge

Der nächste Griff ist einfach viel zu weit weg! - Hier erklären wir, mit welchen Techniken der gemeine Längenzug seinen Schrecken verliert.
Foto: Björn Ernst Alpinklettern Dolomiten Drei Zinnen

Endlich alpin klettern - Tipps für Einsteiger

Berge besteigen, Gipfel erklimmen - welcher Kletterer träumt davon nicht? Aber alpines Klettern hat eigene Regeln. Wir zeigen, wie ihr beim ersten Mal sicher durchkommt.
Foto: Steffen Kern Hundeblick

Mentales Training fürs Klettern

Zu einem Klettertag gehört auch Spaß. Dann kommt der Erfolg wie von allein. Doch was, wenn nicht? Mental-Coach Petra Müssig erklärt, wie's geht.
Foto: Sarah Burmester / klettern.de Klettern in der Halle

Das erste Mal klettern

Der Kurs ist gebucht, der Gutschein geschenkt, der Termin steht - Ihr geht das erste Mal klettern. Was passieren wird, oder kann, und wie Ihr Euch vorbereiten könnt.
Foto: Jörg Zeidelhack Michi Wohlleben Frankenjura

Klettern an der Leistungsgrenze

Guido Köstermeyer erklärt Rotpunkt-Taktik: vom Ausbouldern bis zum Durchstieg - die Schritte zum Erfolg.
Foto: Ralph Stöhr Training am Campusboard: Tipps

Tipps fürs Training am Campusboard

Das große Holzboard mit den unterschiedlichen Leisten und Slopern macht stark - wenn man daran richtig trainiert. Hier gibt's die Do's und Dont's zum Campusboard-Training.
Foto: Archiv Burmester Kathrin Wüst auf der Schwäbischen Alb

Klettertraining Vol. III

In unserem Trainingsplan ist die Phase des Muskelaufbaus abgeschlossen. Jetzt heißt es, das Zusammenspiel der Muskeln zu optimieren: mit Intramuskulärer Koordination (IK).
Foto: Ralph Stöhr Schwer Klettern in Utah

Klettertraining - Jetzt gibt's Kraft

Die Tage werden wieder länger, aber bis zur Saison bleibt noch genug Zeit für ein paar Trainingseinheiten - wer effektiv fit werden will, nimmt unseren Trainingsplan.
Foto: Volker Leuchsner / klettern.de Steffen macht einen Sitzstart

Für Einsteiger: Bouldern in der Halle

Bouldern kann man allein und ohne Sturzgefahr, und stark wird man davon auch noch. Was es damit auf sich hat und was man beachten sollte, lest ihr hier.
Foto: Martin Kreiner Klettern in Andalusien

Mehr Kraft, mehr Ausdauer

Die Hallenzeit ist da, und damit die Gelegenheit, sich gründlich auf die kommende Saison vorzubereiten. Unser Trainingsplan hilft Euch, über den Winter stark zu werden.
Foto: Honza Jelinek Pilates Das V

Training für Körperspannung - Pilates für Kletterer

Stark werden fürs Klettern? Körperspannung hilft. Hier erläutert Andrew Burgoon, wie Pilates dazu beiträgt, fürs Klettern fit zu werden.
Foto: Ralph Stöhr Nackenschmerzen vom Sichern beim Klettern

Nackenschmerzen vom Sichern?

Nackenschmerzen sind nicht nur unangenehm, sondern auch ungesund: Sie können sich zu Schädigungen der Halswirbelsäule auswachsen. Was man dagegen tun kann.
Foto: Ralph Stöhr KL Klemmkeile

Workshop: Absichern mit Klemmgeräten

Der Umgang mit Klemmkeilen und Klemmgeräten wie Friends oder Camalots will gelernt sein. Was beim Umgang mit den Metallbiestern zu beachten ist.
Foto: Style of Gravity Armin Buchroithner in "Lovebox" (8c+)

Technik, Taktik, Training - Tipps

Besser klettern - aber wie? Unsere Tipps helfen beim Besserwerden. Klettern müsst ihr aber selbst!
Foto: Steffen Kern

Richtig Trainieren am Campusboard

Blockieren, Hangeln, statische Züge und Dynamos – wir erklären, wie Training am Campusboard funktioniert.
Foto: Archiv Matros Übungen Klettertraining

Gimme more Kraft: 4 Übungen

Diese 4 Übungen für Kletterer haben es in sich: Richtig ausgeführt, bringen sie euch mehr Maximalkraft - und ein besseres Körperbewusstsein für richtige Bewegungsmuster.